Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Anti-Atom-Bündnis in Berlin und Potsdam

Liebe Mitstreiter,

für den Klimastreik am 24.09.2021 haben sich die Organisatoren eine innovative Art der Werbung einfallen lassen. Jeder kann mit seinem Profilbild z.B. in Whatsapp für den Klimastreik werben. Dazu kann könnte jeder persönliches sein spezielles Anliegen symbolisieren.

Link: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/profilbildgenerator/

Wir haben mit dem "Atomkraft - Nein Danke!" Logo experimentiert und das bekommen. Wer das Bild nachnutzen will, einfach auf das Handy herunterladen und in seinem Nachrichtendienst der Wahl einbinden.

Viel Spaß

Klimastreik Atomkraft Nein Danke

Aus einer Mail von .ausgestrahlt wissen wir, dass wir mit diesem Gedanken nicht alleine sind.

Liebe Freund*innen,

wenn Du in den letzten Wochen die Medien verfolgt hast, dann ist es Dir möglicherweise so gegangen wie mir: Ich habe mich regelmäßig geärgert, weil sowohl etliche Zeitungen und Online-Formate als auch das Fernsehen denjenigen viel Raum geben, die behaupten, mit Atomenergie ließe sich das Klima retten.

Ich meine, wir sollten es nicht beim Ärger belassen, sondern lieber aktiv werden. Für den 24. September haben Fridays for Future und viele andere Organisationen zum nächsten Klima-Streik aufgerufen. Bundesweit finden an diesem Tag große Proteste der Klima-Bewegung statt – wahrscheinlich auch bei Dir vor Ort.

Es wäre großartig, wenn auf jeder Klima-Demo auch Anti-Atom-Fahnen wehen würden, um unübersehbar zu machen, dass sich Klima-Bewegung und Anti-Atom-Bewegung nicht auseinanderdividieren lassen, sondern Seite an Seite kämpfen.

Deshalb mein Aufruf: Mach Dich am Freitag, den 24. September auf den Weg zur nächsten Klima-Demo und pack Deine Anti-Atom-Fahne ein!

Natürlich unterstützt .ausgestrahlt Dich dabei gerne, indem wir Material zur Verfügung stellen. Du kannst im .ausgestrahlt Shop kostenlos Fahnen bestellen (wenn Du möchtest, sogar mehrere, um sie auf der Demo an andere weiterzugeben). Zudem gibt es im Shop Demo-Banner, Buttons und – ganz wichtig – Flyer, mit denen Du auf der Demo die Argumente gegen Atomkraft unter die Leute bringen kannst.
Hier kannst Du Material für die Klima-Demo bestellen