Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Anti-Atom-Bündnis in Berlin und Potsdam

Aus der Pressemitteilung von Jutta Paulus vom 05.10.2022:

Zum soeben veröffentlichten „World Nuclear Industry Status Report 2022“, dem jährlich erscheinenden Bericht zur weltweiten Lage der Atomindustrie, kommentiert die Energieexpertin und grüne Europaabgeordnete Jutta Paulus, Mitglied im Umweltausschuss, stellvertretendes Mitglied im Industrieausschuss des Europäischen Parlaments:

„Der neue Bericht zur Lage der Atomindustrie zeigt die überwältigende Vorherrschaft Russland im internationalen Atommarkt. 20 Reaktoren werden derzeit von russischen Energieunternehmen gebaut, davon 17 außerhalb der Russischen Föderation.
Es wird keine europäische Energiesouveränität geben, solange Atomkraftwerke in Europa am Netz bleiben, die von russischen Ersatzteilen und russischen Brennstäben abhängig sind. Jede Diskussion um Laufzeitverlängerungen oder Neubauten ignoriert, dass Europa mit Atomkraft niemals energieunabhängig werden kann. Ein schnellstmögliches Embargo für Uranimporte aus Russland ist überfällig. Die eng verflochtene Zusammenarbeit zwischen europäischen und russischen Unternehmen im Nuklearbereich muss beendet werden.“